NewsRoom

News und Events, Fallstudien und Anwendungsbeispiele, Videos

Produkt-Highlights : So rüsten Sie das adaptive Abtaumodul ICUBE™ nach

Kommerziell, HVAC

So rüsten Sie das adaptive Abtaumodul ICUBE™ nach

Rüste das adaptive Abtaumodul ICUBE™ nach, und überhöhte Energiekosten gehören der Vergangenheit an.

So rüsten Sie das adaptive Abtaumodul ICUBE™ nach 

Üben erhöhte Energiekosten Druck auf die Margen Ihres Foodservice-Geschäfts aus? Wenn dies der Fall ist, könnten unsere neuesten adaptiven Abtaumodule die perfekte Lösung zur Steigerung der Effizienz und zur Verbesserung Ihrer Margen darstellen.

Das Abtaumodul ICUBE™ DDFM lässt sich nahtlos mit vorhandenen Abtauzeitschaltuhren vom Typ Grässlin DTAV40 integrieren, so dass Sie ein innovatives neues System erhalten, mit dem Abtauzyklen um bis zu 40 % pro Tag reduziert werden können. Das Modul ist vor Ort schnell und einfach zu installieren und stellt eine kostensparende Ergänzung zu allen gewerblich genutzten, begehbaren Gefrier- und Kühlschränken dar.

Wenn Sie dieser Anleitung folgen, haben Sie die Nachrüstung in nur wenigen Schritten erledigt.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie das richtige ICUBE Modell wählen. Der ICUBE DDFM ist speziell für Nachrüstungen ausgelegt, wohingegen der ICUBE DDT40 als vollständiger Ersatz für veraltete mechanische Zeitschaltuhren oder bei Neuinstallationen zum Einsatz kommt. In der Verpackung finden Sie alles, was Sie zur Installation benötigen:

  • Temperaturfühler-Kabel (ca. 3 m)
  • Zuleitungskabel (ca. 1,8 m)
  • Schutzisolatorabdeckung
  • Schrauben
  • Drahtverbinder
  • Fühlerklemme

So beginnen Sie mit der Nachrüstung

Vergessen Sie nicht, den Sicherheitsabschnitt der DDFM Gebrauchsanweisung zu lesen, bevor Sie mit der Arbeit an Ihrem Nachrüstungsprojekt beginnen. Einige wenige Sicherheitsvorkehrungen können die Gefahr eines elektrischen Schlages deutlich reduzieren.

Nachdem Sie die Sicherheitsanweisungen verinnerlicht haben, leiten Sie einen manuellen Abtauvorgang ein, indem Sie den Handschalter der Zeitschaltuhr auf den Zeitpunkt des nächsten eingeplanten Abtauvorgangs drehen

Stellen Sie nach Beendigung des manuellen Abtauzyklus sicher, dass das Gerät von der Stromversorgung getrennt wird. Entfernen Sie dann die Schutzisolatorabdeckung vom DTAV40, schrauben Sie die Zeitschaltuhr ab und ziehen Sie den DTAV40 von der Platine ab. Sie erhalten so eine ebene Oberfläche zur Installation Ihres neuen ICUBE-DDFM-Moduls.

Platzieren Sie den ICUBE DDFM auf der Platine und schrauben Sie ihn fest, wobei Sie darauf achten, dass die Kontakte des ICUBE™ korrekt mit den Anschlussklemmen im Kasten verbunden werden.

Sobald das neue Modul fest angebracht ist, verbinden Sie das mitgelieferte Zuleitungskabel mit einem der vier Eingänge auf der Oberseite des ICUBE-Moduls. Führen Sie dann das Zuleitungskabel über und um die Lasche auf der rechten Seite des Geräts. So können Sie das Kabel durch den Boden des Kastens führen, ohne den Zugriff auf den Handschalter der FM-Zeitschaltuhr zu behindern.

Sobald das Zuleitungskabel angebracht ist, können Sie die Temperaturfühler-Kabel mithilfe der Kabeleinziehhilfe (sofern erforderlich) durch die vorhandene Kabelführung ziehen. Positionieren Sie den Temperaturfühler und verbinden Sie ihn mit der Verdampferschlange. Hierzu können Sie die Sonde entweder zwischen zwei Kühlrippen der Einheit führen und die Rippen mit einer Spitzzange zusammenbiegen, oder Sie klemmen die Sonde an einer Verdampferschlange an, die sich unten an der Einheit befindet. Stellen Sie sicher, dass der Kontakt zwischen Temperaturfühler und einem der Rohre des Verdampferkreislaufs ausreichend ist.

Im letzten Schritt verdrillen Sie die Enden der Temperaturfühler-Kabel mit den Enden der Zuleitungskabel und sichern die Verbindung mit den mitgelieferten Drahtverbindern. Achten Sie dabei erneut darauf, das Zuleitungskabel über die Lasche auf der rechten Seite des Kastens und dann nach unten durch den Boden zu führen.

Anzeichen einer erfolgreichen Installation

In nur wenigen Minuten haben Sie Ihre alte Abtauzeitschaltuhr vom Typ Grässlin DTAV40 in eine voll funktionstüchtige adaptive Abtaueinheit verwandelt.

Prüfen Sie, ob die LED-Leuchten beim Einschalten des ICUBE-Moduls blinken, um sich zu vergewissern, dass Sie bei der Installation alles richtig gemacht haben. Die Anzahl der Blinksignale beim Einschalten entspricht der Anzahl der angeschlossenen Fühler. Im Anschluss daran blinkt die LED kontinuierlich und zeigt damit an, dass sich die Einheit im Kalibrierungsmodus befindet.

Wenn der Kalibrierungsprozess abgeschlossen ist, ist das Gerät vollständig einsatzbereit. Solange sich der ICUBE im Effizienzmodus befindet, werden eingeplante Abtauvorgänge übersprungen – mit sofortigen und spürbaren Auswirkungen auf Ihre täglichen Energiekosten. Verstauen Sie abschließend alle Kabel im Gehäuse, bringen Sie die Isolatorabdeckung wieder an, stellen Sie den FM-Handschalter auf die gewünschte Zeit, und genießen Sie Ihren Feierabend.

Der Nutzen auf lange Sicht

Neben der verbesserten Effizienz bringt die Nachrüstung Ihrer vorhandenen Abtauzeitschaltuhr mit dem ICUBE Modul einen weiteren Vorteil mit sich: Dank der geringeren Anzahl von Schaltvorgängen zur Steuerung des Systems verlängert sich die Lebensdauer Ihrer Kühlgeräte. Darüber hinaus kann der ICUBE durch die verringerte Anzahl an Abtauzyklen dazu beitragen, Vereisungsprobleme zu eliminieren, bevor sie überhaupt entstehen können. Gleichzeitig wird die Anzahl der Zyklen für das Abtauen und Wiedergefrieren – eine der Hauptursachen für das Verderben von Lebensmitteln – auf ein Mindestmaß reduziert.

Informieren Sie sich noch heute! Sehen Sie sich unsere Auswahl an Abtau-Zeitsteuerungen an, und schauen Sie sich das Video an, um weitere technische Tipps zu erhalten.

Ähnliche Produkte

DTAV40

Grässlin 24-Stunden-elektromechanische Abtauzeitschaltuhr

Where to Buy
DDFM

ICUBE™ – Adaptives Abtau- und Kühlmodul mit Sensor

Where to Buy
DDT40

Komplette adaptive Abtau- und Kühlzeitsteuerung mit dem ICUBE™-Modul, Sensor und Gehäuse vom Typ 3R

Where to Buy

Unseren Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich, um per E-Mail über Produkte, Software-Updates, neue Produktfreigaben und bevorstehende Veranstaltungen benachrichtigt zu werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bessere Nutzungsqualität zu bieten.